Dr. Helmut Geppert


  http://www.Helmut-Geppert.info.ms


Beruf:Diplom-Chemiker
Nationalität:Deutsch
Geburtsdatum:12.10.1950
Sprachen:Deutsch, Englisch
 
Tel.:+49 (355) 5 85 07 28
Fax:+49 (355) 5 85 07 52
Email:H.Geppert@gmx.net



Curriculum
1969-1973Chemiestudium an der TH Merseburg
1973-1977Einstieg in die NMR
1977-1979Polymeranalytik mit NMR, IR und GC
1979-1988Umweltanalytik AAS und UV/VIS
1988-1991Umweltimmunologie und NMR roter Blutzellen
seit 1991Umweltanalytik mit GC, GC-MS und -MS/MS



Wissenschaftliche Interessen
SPMEAufbau nichtinvasiver Vorsorgeuntersuchungen
GC-MSMetabolomics roter Blutzellen



Publikationen
1.Geppert, H., Rudakoff, G., Radeglia, R.(1976): Experimentelle Bestimmung von Einzelionenbeiträgen zur 1H-NMR-chemischen Verschiebung des Wassers. Z.Chem. 16:201
2.Geppert, H., Rudakoff, G., Radeglia, R.(1977): 15N-NMR-Untersuchungen an elektrolythaltigen Acetonitrillösungen. Z.Chem. 17:23
3.Rudakoff, G., Geppert, H., Radeglia, R.(1977): NMR-spektroskopische Untersuchungen zum Solvatationsverhalten von Ionen im Lösungsmittelgemisch Wasser-Acetonitril. Z.Chem. 17:277
4.Dominok, B., Geppert, H., Kilz, Chr.(1983): Trinkwasserkontamination durch nickelhaltige Galvanikabwässer. Z.ges. Hyg. 29:28-29
5.Geppert, H., Dominok, B.(1984): Aspekte zur Dynamik des Nickels im zellulären Bereich. Z. ges. Hyg. 30:601-602
6.Geppert, H., Dominok, B.(1984): Zur katalytischen Aktivität des Nickels. Mengen- u. Spurenelemente 5:1201-1206
7.Seffner, W., Geppert, H.(1987): Histologische Untersuchungen zum Einfluss der Oberflächenmodifizierung von Nickelpartikeln auf die Krebsinduktion im Muskelgewebe von Ratten. Mengen u. Spurenelemente 6:275-277
8.Geppert, H.(1987): Bestimmung von Saccarin in alkoholfreien Erfrischungsgetränken mit dem Specord M40. Lebensmittelindustrie 34:82
9.Geppert, H., Dominok, B.(1991): Weitere Aufgaben bei der hygienischen Bewertung von Stäuben: Biokorrosion und Oberflächentoxizität. Forum Städte-Hygiene 42:62-64
10.Geppert, H.(1995): Ion-Trap-GC-MS/MS-Bestimmung von PCB in Altöl. GIT Fachz. Lab. 11:1047
11.Penton, Z., Geppert, H., Betz, V.(1996): Spurenanalytik von Phenolen und Pestiziden mit automatisierter Festphasenmikroextraktion(SPME) mit Agitation. GIT Fachz. Lab. 2:112
12.Geppert, H.(1998): Solid-phase microextraction with rotation of the microfiber. Anal. Chem. 70:3981
13.Geppert, H., Kern, H.(2000): Ion-Trap-GC-MS/MS-Bestimmung von Chlorpestiziden in Trinkwasser - eine zusätzliche Dimension mehr Sicherheit. GIT Fachz. Lab. 8:609
14.Geppert, H., Achtelig, M., Schramm, K.-W., Henkelmann, B., Kettrup, A.(2000): Ion-Trap-GC-MS/MS-Bestimmung von Dioxinen und Furanen in Umweltproben - Vergleich mit Ergebnissen der hochauflösenden Massenspektroskopie. GIT Spezial, Separation 2:103
15.Geppert, H.(2001): Fettsäuren in roten Blutzellen - schneller Fingerprint mit Hilfe der GC/MS. GIT Fachz. Lab. 9:201
16.Geppert, H. (2005): Kurzkettige Fettsäuren in BAL schneller Fingerprint mit SPME-GC-MS. LaborPraxis, Mai, 34
17.Julak, J., Stranska, E., Rosova, V., Geppert, H., Spanel, P., Smith, D.(2006): Brochoalveolar lavage examined by solid phase microextraction, gas chromato-graphy-mass spectrometry and selected ion flow tube mass spectrometry. J. Microbiol. Methods 65:76-86



Aktuelle Vorträge
1.SPME polarer Verbindungen eine aktuelle Übersicht. SUPELCO-SPME-Seminar, Berlin, Hanover, Hamburg, 2005
2. Früherkennung maligner Lungenerkrankungen aus der Atemluft mit Hilfe der Gas- und Massen-spektrometrie. Was ist gegenwärtig möglich ? 5. Deutsch Polnisches Symposium, Cottbus, 01.07. 2006



Datum letzte Änderung: 15. August 2006